Philipp Schreiner Shiatsu

News

 

Stress ist ein lautloser Killer, das wissen wir inzwischen alle; Stress aktiviert die Kampf-oder-Flucht-Reaktion und ruft entzündliche Prozesse hervor, die kurzzeitig das Immunsystem stärken. In unserer modernen Gesellschaft dagegen, in der Stress immer mehr eine psychologische, dauerhafte Belastung darstellt, führt die anhaltende entzündungsfördernde Genexpression eher zu psychischen und gesundheitlichen Problemen.

Im Laufe der letzten Jahrzehnte stieg das Interesse and Körper-Geist-Interventionen wie Yoga, Shiatsu, Meditation und Tai Chi exponentiell an, ebenso wuchs die Zahl entsprechender Angebote.

Ist es also möglich, dass wir mit verstärkter Praxis von Methoden wie Meditation, Yoga, Shiatsu und anderen Geist-Körper-Interventionen weniger auf ärztliche Hilfe, Medikamente und operative Eingriffe angewiesen sind – und sogar länger leben und die Lebensqualität erhöhen können?

Es ist wissenschaftlich nachgeweisen, dass durch die Praxis die molekularen Reaktionen in unserer DNA, die Krankheiten und Depressionen verursachen, sozusagen „umgekehrt“ und rückgängig gemacht werden.

Wenn du dich also wieder einmal zum Meditieren hinsetzt, Yoga, Shiatsu oder eine andere alternative Methode praktiziert, dann denke daran: Du änderst damit womöglich dein Leben :)

https://drjoedispenza.de/blog/auswirkungen-yoga-meditation/